www.mamboteam.com
Freiwillige Feuerwehr Steinhausen
 
 
Meldungen
07.02.2015 - Führungswechsel in der Freiwilligen Feuerwehr Steinhausen PDF Drucken E-Mail

Auf ihrer Generalversammlung am 07.02.2015 bestimmte die Freiwillige Feuerwehr Steinhausen Brandoberinspektor Ralf Hesse zu ihrem neuen Löschgruppenführer. Der bisherige Löschgruppenführer, Brandinspektor Michael Unterhalt, stellte sein Amt nach 6 Jahren aus zeitlichen Gründen zur Verfügung. Gemeinsam mit Hauptbrandmeister Richard Nillies steht Unterhalt seinem Nachfolger jedoch als Stellvertreter weiterhin zur Seite. Der stellvertretende Leiter der Feuerwehr Büren, Hubert Hesse, setzte Ralf Hesse sogleich ins Amt des Löschgruppenführers ein.

Im Laufe der Versammlung wurden die Jubilare Heinrich Fründ für 50 Jahre, Hans-Jürgen Vollmer für 35 Jahre und Jessica Vollmer für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt.

Weiterhin wurden Burkhard Hesse zum Feuerwehrmann, Bastian Kiefer, Edgar Martin und Frank Schmitz zum Oberfeuerwehrmann sowie Werner Hesse und Hubertus Lammers zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Dank für die geleistete Arbeit sprach die Löschgruppenführung auch Martin Meseck aus, der nach fast 8 Jahren als Jugendfeuerwehrwart zurücktrat. Als sein Nachfolger wurde der bisherige Stellvertreter Lukas Duscha ernannt. Die neue Stellvertretung übernahm Frank Schmitz.

Die Freiwillige Feuerwehr Steinhausen führt gegenwärtig insgesamt 38 Aktive, 18 Ehrenmitglieder und 6 passive Mitglieder. Im vergangenen Jahr wurden bei 25 Einsätzen 950 Stunden abgeleistet. Allein 320 Stunden entfielen dabei auf 3 Katastrophenschutzeinsätze, bei denen die Löschgruppe nach dem Pfingstunwetter in Mülheim an der Ruhr und Starkregenfällen in Münster zur überregionalen Hilfe angefordert wurde. Darüber hinaus wurden bei Lehrgängen und Übungsabenden weitere 1.300 Stunden abgeleistet.

Eine Arbeitsgruppe um Bastian Kiefer hat im vergangenen Jahr eine Hydranten-App für Smartphones und andere Mobilgeräte entwickelt. In der zu Grunde liegenden Datenbank sind alle Hydranten im Ort mit GPS-Koordinaten und hinsichtlich ihrer technischen Daten sowie des aktuellen Wartungszustands erfasst. Ziel der App ist, der Löschgruppe im Einsatzfall einen Überblick über geeignete Hydranten in der Nähe zu verschaffen.

Auch für das kommende Jahr kündigte Unterhalt eine Vielzahl von Terminen und Veranstaltungen an. Neben theoretischen Dienstabenden und praktischen Einsatzübungen sind Brandsicherheitswachen und Ordnungsdienste zu leisten. Der jährliche Leistungsnachweis der Feuerwehren des Kreises Paderborn wird in diesem Jahr in Steinhausen ausgerichtet. Auch sind wieder ein Familientag sowie ein zweitägiger Feuerwehrausflug geplant.

Der stellv. Leiter der Feuerwehr Büren und die Führung der Löschgruppe Steinhausen: Hubert Hesse, Michael Unterhalt, Ralf Hesse und Richard Nillies (v. l.)

Der stellv. Leiter der Feuerwehr Büren und die Führung der Löschgruppe Steinhausen: Hubert Hesse, Michael Unterhalt, Ralf Hesse und Richard Nillies (v. l.)

 

Die Jugendfeuerwehrwarte: Frank Schmitz, Martin Meseck und Lukas Duscha (v. l.)

Die Jugendfeuerwehrwarte: Frank Schmitz, Martin Meseck und Lukas Duscha (v. l.)

 
29.12.2009 - Neujahrsfeier fällt aus! PDF Drucken E-Mail
Die auf dem Dienstplan angekündigte Neujahrsfeier am 09.01.2010 fällt aus!

An diesem Abend findet ein Dienstabend ab 20:00Uhr statt.
 
07.02.2009 - Generalversammlung PDF Drucken E-Mail

Feuerwehr Steinhausen unter neuer Führung

Auf ihrer Generalversammlung bestimmte die Freiwillige Feuerwehr Steinhausen Brandinspektor Michael Unterhalt zu ihrem neuen Löschgruppenführer. Hauptbrandmeister Richard Nillies und Oberbrandmeister Ralf Hesse übernahmen gemeinsam die Stellvertretung Unterhalts. Der bisherige Löschgruppenführer, Stadtbrandinspektor Hubert Hesse, trat nach 6 Jahren sein Amt ab, um sich fortan auf seine Aufgaben als stellvertretender Wehrleiter der Stadt Büren konzentrieren zu können. Brandinspektor Unterhalt erfüllte zuvor bereits 6 Jahre lang die Funktion des stellvertretenden Löschgruppenführers.

Eingangs der Versammlung konnte der noch amtierende Löschgruppenführer Hubert Hesse im Gerätehaus Steinhausen 26 Aktive und 7 Ehrenmitglieder sowie Ortvorsteher Johannes Dirks und den Wehrleiter der Stadt Büren, Stadtbrandinspektor Andreas Müller, begrüßen.

Die Feuerwehr Steinhausen umfasst gegenwärtig insgesamt 34 Aktive, 19 Ehrenmitglieder und 4 passive Mitglieder. Im Jahr 2008 wurden bei 17 Einsätzen ca. 450 Stunden, bei Lehrgängen und Übungsabenden weitere 1.800 Stunden abgeleistet.

Die im Jahr 2007 gegründete Jugendfeuerwehr konnte sich im vergangenen Jahr gut etablieren. 10 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren engagieren sich begeistert in der Feuerwehr. Die 2-wöchigen Dienstabende umfassen nicht nur den Erwerb feuerwehrtechnischen Wissens und Könnens, sondern auch Freizeitaktivitäten und sportliche Betätigungen. Auf Stadtebene zählen die Jugendfeuerwehren gegenwärtig 78 Mitglieder.

Auch für das kommende Jahr kündigte der neue Löschgruppenführer Unterhalt eine Vielzahl von Terminen und Veranstaltungen an. Neben theoretischen Dienstabenden und praktischen Einsatzübungen sind Brandsicherheitswachen und Ordnungsdienste zu leisten. Zudem ist die Teilnahme an der Leistungsabnahme der Kreisfeuerwehrzentrale vorgesehen. Auch sind wieder ein Familientag sowie ein zweitägiger Feuerwehrausflug geplant.

Die neue Führung der Freiwilligen Feuerwehr Steinhausen

Die neue Führung der Freiwilligen Feuerwehr Steinhausen: Ralf Hesse, Michael Unterhalt und Richard Nillies (v. l.)

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 15
 
Top! Top!